Zum Hauptinhalt springen

Hier finden Sie Informationen über unsere kulturellen Veranstaltungen
wie z.B. Lesungen und Konzerte, dazu gehören u.a.  "Heiteres in der Dämmerstunde",
"Musik und Wort mit Maranatha" oder auch der "Nostalgische Weihnachtsabend"

Einladungen

Vorschau

Rückblick

"Fidschi im Tann" - Musik und Lesung am 4. September

"Fidschi im Tann - Poesie meets Cello"

Neue Gedichte von Eg Witt, gelesen von Frank Suchland, auf dem Cello begleitet von Monika Perrey.

Freitag, 4. September, 19.30 Uhr.

Frank Suchland liest allerneueste Gedichte des Rintelner Künstlers Eg Witt, welche vom wunderbar vollen Klang der Musikerin Monika Perrey bereichert werden. Die warme Sprache des Cellos kontrastiert eindrucksvoll die Texte - ein Zusammenklang und Zusammenspiel, das in seiner Weise ganz neu und einzigartig ist. Die Texte, inspiriert vom prallen, alltäglichen Leben, kennzeichent, wie es bei zeitgenössischer Lyrik und vor allem bei den gedichten Eg Witts üblich ist, dass die heutige Realität gespiegelt und reflektiert wird. Bei Witt oft mit unbändigem Humor und wo es nicht anders geht, mit viel Sarkasmus.

In der etwa eineinhalbstündigen Veranstaltung findet eine Pause stat, in der Tee und Wen gereicht werden können. Der Autor Eg Witt ist anwesend. Gern signiert er seine Bücher.

Der Lyrik-Band "Fidschi im Tann. Neue Gedichte" erschien im Februar 2020 und ist zum Preis von 28 € erhältlich.

Heiteres in der Dämmerstunde 25. Sept. 2020

"Die Drei von der Kapelle..."

- Heiteres in der Dämmerstunde wieder im September -

Erinnern Sie sich - vielleicht nur die Älteren - an die humorvolle Filmkomödie "Die Drei von der Tankstelle", von 1930, mit Heinz Rühmann, Willy Fritsch und Oskar Karlweis.

Wir sind "Die Drei von der Kapelle", Ursula Mühlenhoff, Monika Perrey, Paul-Egon Mense und wollen Ihnen am 25. September - genau 90 Jahre nach der Erstaufführung des Films im Gloria-Palast in Berlin - auch einen unterhaltsamen Abend mit Humor von damals und heute bieten. Unsere 4. Ausgabe seit 2017 von "Heiteres in der Dämmerstunde" hat den Untertitel - Humor von damals und heute! -

Lassen Sie sich von dem überraschen, was uns jetzt in der Vorbereitungszeit noch für Freitag, den 25. Sept. um 19:30 h einfallen wird. Diesen Termin sollten Sie sich merken, unabhängig davon, welche Corona-Bedingungen dann zu beachten sind.

Wir freuen uns, wenn Sie auch dieses Mal wieder dabei sind.

Paul-Egon Mense